RELAtief
Nichts ist so, wie es zu sein scheint ....                                                                
Mittwoch, 9. Januar 2019
.... eine globale, kriminelle Organisation ....

Denken wir einen Moment nach und überlegen uns, wie die Regierungen rund um den Globus auf einen weltumspannenden Pädophilen-Ring reagieren würden, dessen Mitglieder reihenweise Jungen und Mädchen jeden Alters missbrauchen. Tag für Tag. Insbesondere dann, wenn diese Organisation zwar Zusammenarbeit mit den Behörden signalisierte, in der Praxis allerdings Alles tun würde um zu verschleiern, zu verfälschen und die Täter vor einer Verfolgung zu schützen .... sie zu diesem Zweck von Kontinent zu Kontinent reisen zu lassen - mit der Gewissheit, dass sie am neuen Ort ihren alten Gewohnheiten nachgehen werden.

Übersetzung:
Es ist eine alte und ermüdende Geschichte, die immer wieder berichtet werden muss: Die katholische Kirche ist eine globale kriminelle Organisation, die Vergewaltiger und Pädophile schützt und deren Tun ermöglicht.
Ein neuer ausführlicher Bericht von Associated Press berichtet über das schreckliche Leiden katholischer Nonnen in Indien, die von Priestern vergewaltigt und sexuell misshandelt wurden:

Die Nonnen sprechen mit Grauen von wiederholten Vergewaltigungen und von einer katholischen Hierarchie, die wenig zu ihrem Schutz beitrug.

Der ausführliche Bericht enthält Interviews mit mehreren Nonnen, die von katholischen Priestern in Indien sexuell missbraucht und vergewaltigt wurden. In fast allen Fällen tat die Kirche nichts, um die Opfer zu verteidigen oder die Vergewaltiger zu verfolgen.

Mittlerweile sind wir es ja gewohnt von solchen Vertuschungsmanövern der katholischen Kirche zu hören - lange genug hat es in vielen Fällen gedauert, bis irgendeine oder irgendein Betroffene/-r sich getraut hat eher ihre/seine Existenz zu verlieren als weiter diese Straftaten durch katholische Würdenträger zu erdulden.

Es wird häufig dagegen argumentiert, das sei nur ein finsteres Machwerk, eine totale Erfindung von Feinden des Katholizismus. Nach und nach wird allerdings klar:


  • - Es handelt sich nicht um einzelne Fälle,

  • - es handelt sich nicht um erfundene Geschichten,

  • - es handelt sich nicht um Aktionen von Einzelpersonen um die katholische Kirche zu schädigen,

  • - sondern es ist das Wesen dieser Organisation solches Fehlverhalten zu generieren!

Das Keuschheitsgebot der Nonnen und der Zölibat der Priester sind - biologisch betrachtet - der Versuch grundsätzliche Triebe des Menschen mit Kraft des Geistes "abzuschalten". Genauso gut könnte man versuchen, den Menschen davon abzubringen etwas zu essen oder zu trinken. Beim Trieb zur Nahrungs- und Wasseraufnahme ist das sofort Jedermann klar: Ohne zu essen stirbt der Mensch. Da man an "Enthaltsamkeit" nicht stirbt entsteht die irrige Annahme, es könne gelingen, den mit dem Fortpflanzungstrieb einhergehenden Lustgewinn durch spirituelle Rituale unwirksam zu machen. Genauso gut könnte man versuchen den Mond in gegenläufige Richtung zu zwingen.

Es sind beileibe nicht nur die Priester, die sich an ihren Schäfchen oder Nonnen vergreifen, auch Nonnen selbst, oft in herausgehobener Position, können als Täterinnen zu einem Problem werden.

Die Katholischen stehen im übrigen mit dieser Lehre nicht alleine da, für jüdische Gläubige gilt etwas ähnliches. Obwohl es nicht ausdrücklich benannt ist, sind ebenso in den protestantischen Varianten des Christentums und im Islam die Glaubensgrundsätze triebfeindlich, d.h. alle Triebe gelten erst einmal als etwas Böses. Schon das sollte jedem klar denkenden Menschen etwas über den Wert solcher Bedingungen von Glaube / Religionen sagen:

Sie sind allesamt wirklichkeitsfremd und biologisch unmöglich.

Aus diesem letztgenannten Zwiespalt zwischen Anspruch und Trieb(-kraft) entstehen die Strukturen in den Glaubensrichtungen, die Schuld und Sünde postulieren. Die Bestrafung und Peinigung der Sünder ist eine Stellvertretertat durch die Richtenden, denn sie sind von den gleichen Sünden geplagt wie ihre Opfer.

Wir können uns glücklich schätzen in einer Zeit zu leben, in der eine solche Aufdeckung von Triebtätern und Vergewaltigern in Soutane öffentlich gemacht werden können ohne das es denen ans Leben geht, die dergleichen bekannt machen. Noch vor knapp 300 Jahren - einmal abgesehen von der damals mangelnden Kommunikationsmöglichkeit - hätte die Gefahr bestanden dass die Opfer des Missbrauchs auch noch kriminalisiert und tatsächlich vernichtet worden wären.

Das alleine sollte uns heute antreiben die immer noch vorhandene Macht der Kirchen, insbesondere der katholischen Kirche, unterstützt von Politikern die sich um deren Segen - und damit einhergehender Empfehlung an das Wahlvolk sie zu wählen - bemühen und so ihre Chancen zu verbessern. Tit-for-Tat, gibst du mir 'was, geb' ich dir 'was .... das muss in diesem Jahrhundert ein Ende haben!

Die neueste Masche des Katholizismus ist es, die Opfer so darzustellen, als ob sie mit den Taten einverstanden, ja sogar die treibenden Kräfte gewesen seien, die Verführer der kirchlichen Würdenträger. So etwas findet man nur noch in schlechten Filmen, wenn die Bösewichte der Polizei klar machen wollen die Opfer hätten selbst Schuld Opfer geworden zu sein. Wie mein Vater immer zu sagen pflegte:

"Es kommt noch soweit, dass nicht die Täter bestraft werden sondern die Opfer!"


... Link (0 Kommentare) ... Comment


Dienstag, 16. Oktober 2018
# 0454: Wieso, weshalb, warum?

Warum, so fragt man sich, wird denn das Thema "Ausländer" immer wieder in den Talkshows, in den Politmagazinen und in der Presse derart breit behandelt?

Wenn die Aufmerksamkeit nicht auf der Einwanderung und ihren Folgen läge, worüber müßte dann berichtet werden?
Wer hat ein Interesse daran die Bevölkerung in ständiger Angst vor Verbrechen zu halten?

Mehr zum Thema → www.re-actio.com

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Freitag, 31. August 2018
# 0453: Hallo & guten Tag ....

null

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Montag, 27. August 2018
# 0452: Aus der Serie "Opa erzählt vom Krieg": Saisonware

Die meisten Geschäfte sind mittlerweile dazu übergegangen bestimmte Bekleidungsprodukte nur noch saisonal anzubieten. Das ist keine besonders intelligente Sache.

Warum & wieso ich das denke steht → HIER

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Donnerstag, 26. Juli 2018
# 0451: Wann ich anfange Sinn, Berechtigung, und Nutzen zu überdenken ....

.... jedenfalls nicht oft genug!

Mehr hierzu lesen Sie → HIER

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Donnerstag, 19. Juli 2018
# 0449: Es ist warm ....

Es ist warm und ich bin immer wieder erstaunt, dass das die Leute 'beschwerlich' finden .... denn Sommer ist doch jedes Jahr.

[ → Mehr]

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Sonntag, 15. Juli 2018
# 0448: Clausewitz: "das Einfache"

Der Krieg ist und bleibt "eine chaotische Mischung
aus Ordnung und Unvorhersehbarkeit"
(Clausewitz).

"Nur das Einfache hat Erfolg.
Einfaches Handeln,
folgerichtig ausgeführt,
wird am sichersten zum Ziel führen."

(HDv 100|100, № 1014)
 
Diese Erkenntnis wird im angelsächsischen Raum so ausgedrückt:

Life is complicated.
Keep things simple.
Simple solutions
are generally the best.


 
Clausewitz hat auch gesagt:

"Dem Feinde auszuweichen,
ihn ins Leere laufen zu lassen,
ist ein Zeichen von Stärke
der eigenen Position."

Allen meinen Lesenden wünsche ich
ein schönes Wochenende

  • bis Montag, Ihr
    WvS
     

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Freitag, 13. Juli 2018
# 0447: Kunst, riesengroß ....

[Quelle; Mehr Hintergrund via "Newatlas"]

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Mittwoch, 11. Juli 2018
# 0446: Von 1986 und immer noch top-aktuell ...!

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Montag, 9. Juli 2018
# 0445: Worum es wirklich geht

"Liebe dei­nen Näch­sten wie dich selbst" - aber was bedeutet das für den Alltag und unser Verhalten gegenüber → Menschen in Not?

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Donnerstag, 5. Juli 2018
# 0444: 'multi-tasking-fähig' ....

'multi-tasking-fähig' sol­len Men­schen heute am besten sein.

Geht das denn überhaupt?

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Dienstag, 3. Juli 2018
# 0443: Moderne Hexerei ..?!

Ich kann von Glück sagen, dass die Zei­ten der Inqui­si­tion und Hexen­ver­fol­gung vor­bei sind. Sonst würde ich bestimmt wegen "Ver­he­x­ung einer Aza­lee durch bösen Blick" auf den Schei­ter­hau­fen kom­men. Nach aus­gie­bi­ger Fol­ter, ver­steht sich, so wie es in Nürn­berg Sitte war.

Wie ich zu dieser Einschätzung komme lesen Sie → HIER

... Link (0 Kommentare) ... Comment


 

 

Last modified:
09.01.19 03:26

 

Status
Sie sind nicht angemeldet
Main Menu
Suche
Calendar
Januar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Oktober
Letzte Änderungen
.... eine globale, kriminelle Organisation
.... Denken wir einen Moment nach und überlegen uns, wie...
Mr.Yoda, 09.01.19 03:26
# 0454: Wieso, weshalb, warum?
Warum, so fragt man sich, wird denn das Thema "Ausländer"...
Mr.Yoda, 16.10.18 03:01
# 0453: Hallo & guten
Tag ....
Mr.Yoda, 31.08.18 23:21
# 0452: Aus der Serie
"Opa erzählt vom Krieg": Saisonware Die meisten Geschäfte sind mittlerweile...
Mr.Yoda, 27.08.18 13:05
# 0451: Wann ich anfange
Sinn, Berechtigung, und Nutzen zu überdenken .... .... jedenfalls nicht...
Mr.Yoda, 26.07.18 01:57
# 0449: Es ist warm
.... Es ist warm und ich bin immer wieder erstaunt,...
Mr.Yoda, 19.07.18 23:58
# 0448: Clausewitz: "das Einfache"
Der Krieg ist und bleibt "eine chaotische Mischung aus Ordnung...
Mr.Yoda, 15.07.18 00:36
# 0447: Kunst, riesengroß ....
[Quelle; Mehr Hintergrund via "Newatlas"]
Mr.Yoda, 13.07.18 14:22
# 0446: Von 1986 und
immer noch top-aktuell ...!
Mr.Yoda, 11.07.18 12:22
# 0445: Worum es wirklich
geht "Liebe dei­nen Näch­sten wie dich selbst" - aber was...
Mr.Yoda, 09.07.18 14:39
# 0444: 'multi-tasking-fähig' .... 'multi-tasking-fähig'
sol­len Men­schen heute am besten sein. → Geht das denn...
Mr.Yoda, 05.07.18 15:31
# 0443: Moderne Hexerei ..?!
Ich kann von Glück sagen, dass die Zei­ten der Inqui­si­tion...
Mr.Yoda, 03.07.18 03:47
# 0442: Aus "religiösen Gründen"
.... In den USA meh­ren sich die Fälle in denen...
Mr.Yoda, 28.06.18 08:15
# 0441: "Für meine Söhne
.... " "Für meine Söhne .... " schrieb Theo­dor Storm...
Mr.Yoda, 27.06.18 03:23
# 0440: So lange es
noch geht .... Das EU-Parlament stimmte am 20. Juni 2018...
Mr.Yoda, 22.06.18 13:30
# 0439: Jüdisch-christliche Werte? Weit
gefehlt! *update* [20.06.2018] Frü­her dachte man, es sei ohne die...
Mr.Yoda, 20.06.18 11:30
# 0438: Die Zukunft hat
schon lange begonnen .... .... nur so schleichend, dass wir...
Mr.Yoda, 16.06.18 15:23
# 0437: Gute Sitten ....
.... und eine grund­sätz­li­che Höf­lich­keit schei­nen in die­ser Zeit kei­nen...
Mr.Yoda, 12.06.18 15:17
# 0436: Unwissenheit .
Im zweiten Teil ging es darum wie naturwissenschaftliche Grundkenntnisse in die...
Mr.Yoda, 07.06.18 00:04
# 0435: Wer ist es
denn nun? Der WDR hat laut Berichten in verschiedenen Veröffentlichungen...
Mr.Yoda, 29.05.18 14:26
# 0434: Eine neue Sportart
→ Größeres Photo   Tja, liebe Leute, es ist immer...
Mr.Yoda, 22.05.18 00:58
# 0433: BABYLON ...? Auf
vielen Plätzen in Spanien bilden sich "Kulturen" aus einzelnen Nationalitäten...
Mr.Yoda, 06.03.18 23:15
# 0432: Die Woche(-n) in
Bildern [1. & 2. KW 2018]   -- error 700...
Mr.Yoda, 28.01.18 13:42
Danke für die Information. Das
ist mindestens ein weiterer Hinweis wie weit wir uns...
Mr.Yoda, 05.01.18 22:36

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher